• 2024
  • Jan
  • 29

Programm März 2024

KULTURCAFE WINDROSE
Strackgasse 6 Oberursel
Reservierung unter:
Info@kulturcafé-windrose.de

Fr.01.03.2024 20 Uhr Live Music
Stefanos Finest Eintritt Frei
SIXTYNINE
0272023163710.jpg
David Crosby sagte einmal, dass die Musik eine so erhebende Kraft wie die Liebe sei. Beide Kräfte ließen in uns eine Glocke ertönen, „die uns als Menschen erhebt“- und das sei überhaupt eines der wenigen großartigen Dinge über den Menschen, die er zu sagen wisse. 1969, als der Krieg in Vietnam tobte, formierte sich eine von der Kraft der Musik getragene Gemeinschaft, die nicht nur der Liebe, sondern auch dem Frieden eine Chance geben wollte. Man träumte in Woodstock davon, dass die Bomben sich irgendwann einmal in Schmetterlinge verwandeln würden. Inzwischen haben sich die Dinge verändert, der Traum scheint angesichts der 2zurückgekehrten2Masters Of Warvorerst zu Ende geträumt und Neil Youngs Kommentar hält das fest: „The2world is turning, I hope it don’t turn away.”2Dennoch und gerade deshalb gilt weiterhin das Wort eines anderen Großen der 69er Bewegung. Erst, wenn die Musik verstummt, verdunkle sich die Welt, sagte Jim Morrison.2Es gilt auch für unser sich düster gebendes neues Jahrtausend, das aber weiterhin und allen weltumfassenden Gefahren zum Trotz immer noch von der Kraft jenes tönenden Elements nicht verlassen ist.2Die Band2Sixtynine2versteht sich als eine Konsequenz der Epoche der Hoffnungen. Sie erinnert sich an diese Epoche in ihrem Programm und will die Gegenwärtigkeit von deren Musik weiterhin erklingen lassen. Sie spielt ohne nostalgische Absicht die Songs der Doors und ebenso Titel von Steppenwolf, Tom Petty, John Mellencamp oder Crosby-Stills-Nash & Young.Sixtynine sind fünf Musiker aus Oberursel, die sich dem „Real Rock“ verschrieben haben: Michael Koch, Norbert Abels und Rainer Decher-Dix kennen sich aus der Zeit, als Woodstock ein tiefes Lebensgefühl war. Sie haben damals zu spielen begonnen und es bis heute nicht aufgegeben. The Clouds, Tortilla Flat, Jeronimo, Wanyetula -so nannten sich u.a. damals ihre Bands. Bassist Angus Foxley ist auch bekannt durch2Satisfactory2und2Toms & Jerries. Der Schlagzeuger Thomas Eifert spielte in unzähligen Bands wie Satisfactory, Bryan 69, Secret World, Purple Rising usw. Er ist heute mit Toms & Jerries, Class X und etlichen weiteren Projekten aktiv.

⏬️

⏬️

FR.08.03.2024 20.UHR LIVE MUSIC
Stefanos Finest Eintritt Frei
FOOLHOUSE BLUES BAND
foolhouse-blues-bandjpg.jpg
Die FOOLHOUSE BLUESBAND aus dem Raum Aschaffenburg wurde 1986 gegründet und tourte bis 2001 in ganz Deutschland in Clubs, Bluesfestivals und auf Open-Air- Veranstaltungen. Zu den Highlights gehörten Auftritte mit den original Blues Brothers, BB-King, Luther Allison, Eric Burdon oder Climax Bluesband.
In dieser Zeit wurden 3 CD’s mit vielen eigenen Songs veröffentlicht.
Seit Mitte 2017 ist die Band wieder in Originalbesetzung on Tour und hat mit Carmen Graf eine echte junge Blueslady an der Front, die mit ihrer sympathischen Ausstrahlung, hoher Bühnenpräsenz und natürlich mit ihrer außergewöhnlichen Stimme die alten Foolhousler perfekt ergänzt. Mal zum Dahinschmelzen schmachtend, mal als spritzig freches Hoochie Coochie Girl oder als bluesige Rockröhre – und immer authentisch und mit viel Feeling.
Seit Sommer 2022 spielt Adam Skovronek als würdiger Nachfolger für Harald die Blues-Harp.
Zu hören gibt es neben eigenen Songs neu arrangierte Klassiker z.B. von Muddy Waters, Etta James über BB King bis hin in die „Neuzeit“ zu Stevie Ray Vaughan, John Mayer, ZZ-Top, Ma Babe oder Larkin Poe.
Und wer ein Live-Konzert der Band erlebt hat, geht mit der Erkenntnis nach Hause, dass der Foolhouse-Blues durchaus auch spritzig und zum Abtanzen geeignet ist.

⏬️

⏬️

Fr.15.03.2024 20.UHR LIVE MUSIC
Stefanos Finest Eintritt Frei
NID DE POULE
029202410054.jpg
Braucht es mehr als zwei Gitarren, einen Kontrabass und eine leidenschaftliche Stimme, um reine Lebenslust zu feiern? Begeistert vom Gypsy-Swing des Hot Club de France mit seinem Gitarristen Django Reinhardt spielt NID DE POULE eigene Chansons, die u.a. von unvergesslichen Nächten an der Loire oder dem Leben im Elsässer Städtchen Selestat erzählen. Es treten aber auch Pinguine, Schnecken und Grillen in den Liedern auf, die von stiller Melancholie bis zur puren Lebensfreude die Bandbreite französischer Musik widerspiegeln.
NID DE POULE gibt es seit 2013 und erspielte sich seitdem auf vielen Festival- und Kleinkunstbühnen einen Ruf als erfrischend unkonventionelles Chanson-Quartett.

⏬️

⏬️

Fr.22.03.2024 20.Uhr Live Music
Stefanos Finest Eintritt Frei
COVERCRAFT
covercraft.png
COVERCRAFT ist die Schnittmenge aus vier Musik-Geschmäckern. Konsequent „bunt“ covern wir Police-Beatles-Kansas-Elton John-Phil Collins-Nik Kershaw-Genesis-Supertramp u.A….Wir lassen die wunderbaren Musiken aus den 70ern + 80ern, die uns damals schon unter die Haut gingen, neu erklingen. Geprägt von respektvoller Bewunderung für die Komponisten zelebrieren wir unsere Konzerte naturidentisch aufbereitet im Stil der neuen Zeit.

Ruth Freise Vocal und Percussion (Ruth & Friends)
Ralph Maier Keyboards
Klaus Meyer Gitarren
Wolle Wollesky Bass und Vocal

!!!ACHTUNG : DONNERSTAG!!!
==========================
Do.29.03.2024 20.Uhr Live Music
Stefanos FInest Eintritt Frei!
ANDY SOMMER
029202411142.jpg
„Songs for simple feelings!“ Getreu diesem Motto spielt Andy Sommer (Gitarre & Gesang) Folk, Blues und Rockballaden zum zuhören und mitmachen. Sein Repetoire umfasst Titel von Bob Dylan, Simon and Garfunkel, Lyle Lovett, CCR, The Who, Leonhard Cohen und Hubert von Goisern (um nur einige zu nennen).

Rau und erdig, sanft und einfühlsam: So wird seine wandlungsfähige Stimme gerne beschrieben. Und er spielt die Songs auf seine ganz eigene, unverwechselbare Weise..
Nichts klingt einfach nur nachgespielt. Trotzdem wirken die Stücke auf angenehme Weise vertraut – ob man sie nun schon kennt oder bei einem seiner Konzert zum ersten Mal hört.
Seine Fans lieben manche seiner Cover-Versionen mehr als die Originale.

Wer handgemachte Musik liebt und (wie er) auf die “alten Songs” steht, wird an seinem Programm bestimmt seine Freude haben.

  • 2024
  • Jan
  • 8

PROGRAMM FEBRUAR 2024

KULTURCAFE WINDROSE
Strackgasse 6 Oberursel
Reservierung unter:
Info@kulturcafé-windrose.de

Fr.2.2.2024 20.Uhr LIVE MUSIC
EINTRITT FREI
“Stefanos Finest”
IBO KNÖPP
ibo-knopp-solo.jpg
Ibos Musik ist sehr vielschichtig, detailreich und eingängig geschrieben; seine Texte handeln von Geschichten, die beim Publikum sofort die Fantasie anregen. Der Hesse hat zwei Alben (Sunny Roads/2017;OneDay/2019) veröffentlicht, undzähligeenergiegeladene Konzerte im In-und Ausland (u.a. inNeuseeland) gegeben. Sein drittes Album wird geradeproduziert -sogar ZDF interessierte sich für das neueMaterial und übernahm Songteile für Ihre Filmbeiträge.Manche hören in seiner Musik Einflüsse von DavidBowie, Mark Knopfler, Eddie Van Halen, Gary Moore,ZZ Top und manche sind kaum in der Lage genauereVergleiche zu ziehen. Das ist aber nicht entscheidend,kurzgefasst:IBO KNÖPP hat nur ein einziges Ziel: BEGEISTERN

⏬️

⏬️

Fr.9.2.2024 20.Uhr LIVE MUSIC
Stefanos Finest EINTRITT FREI
TOMS & JERRIES
tj-2023-foto1.jpg
Drei von Tiger Rose, einer von Sixtynine, das macht zusammen die vier Bandmitglieder von Toms & Jerries. Genauso logisch wie diese Rechnung ist auch die Auswahl der Songs: Rock von Gary Moore, Supertramp oder den Stones, Folk von Sarah McLaughlin oder Joni Mitchell, Jazz von Norah Jones oder Tracy Chapman. Alte Songs von den Beatles, Kinks oder Doors, neue Songs von KT Turnstall oder Dido. Bekanntes von Sting, Eric Clapton oder Fleetwood Mac, Unbekanntes von Dave Matthews oder Fairground Attraction. Einfach alles was Spaß macht.Rechnung ist auch die Auswahl der Songs: Rock von Gary Moore, Supertramp oder den Stones, Folk von Sarah McLaughlin oder Joni Mitchell, Jazz von Norah Jones oder Tracy Chapman. Alte Songs von den Beatles, Kinks oder Doors, neue Songs von KT Turnstall oder Dido. Bekanntes von Sting, Eric Clapton oder Fleetwood Mac, Unbekanntes von Dave Matthews oder Fairground Attraction. Einfach alles was Spaß macht. Und das akustisch und unplugged.
Die Toms: Karen Foxley (Gesang hoch und höher, Querföte, Klarinette);
Angus Foxley (Gesang, Kontrabass dick und tief);
DIE Jerries: Michael Koch (Gesang, Gitarre hart und sanft);
Thomas Eifert (Der Trommler)
All diesen Zutaten ergeben Musik für jeden Geschmack. Mal zum Träumen und mal zum

Abrocken. Mal zum Zuhören, mal zum Mitsingen. Eine Mischung die jedem Spaß macht. Und wenn nicht, die Toms & der Jerry haben auf jeden Fall immer ihren Spaß.

⏬️

⏬️

Fr.16.2.2024 20.Uhr bLIVE MUSIC
Stefanos Finest EINTRITT FREI
POOL X
PoolX2022jpg
Pool X – handgemachte Rockmusik vom FeinstenBeim Orscheler Sommer 2020 waren sie die Überraschung des Abends und überzeugten ein Publikum, dass sonst eher Cover-Musik gewöhnt ist: Pool X. Jetzt kann man sie am 22.07.2022 im Café Windrose erneut bestaunen. Wer ist Pool X?Gitarre, Vocals, Bass, Drums und viel Herzblut: das braucht man, um den Traum von selbstgemachter Rockmusik zu erfüllen. Pool X ist es gelungen, mit eigenen Stücken und musikalischer technischer Finesse die Qualität bekannter Rocksongs zu erreichen und damit ein Publikum gut zu unterhalten. Pool X sindBernd Kuhn – Git, Keys, VocsTorsten Staarmann – VocsDieter Gruber – Bass, VocsThomas Eifert – Drums, voc

⏬️

⏬️

Fr.23.2.2024 20.Uhr Live Music
Stefanos FInest Eintritt Frei
CLASS X
1062022114416.jpg
Songs wie “The lonesome loser”, “Go your own way”, “I can`t dance”, “Alone”,“More than a feelin`”, “Here I go again”, “Babe”, “I love Rock`n-Roll”, “Bed of Roses“…Echte handgemachte Rockmusik die man nicht überall hörtBands wie The Little River Band, Patty Smith Group, Alannah Myles, Robert Palmer, Whitesnake, Genesis, Heart, Journey, Toto, Brian Adams, Eagles, Fleetwood Mac, Boston und Kansas bis hin zu Bon Jovi…Zeitlose, gut tanz- und mitsingbare Rock-Evergreens leben hier wieder auf. Sechs erfahrene Musiker/innen bringen mit Leidenschaft und Können die Musik zum Klingen, die sie selbst schon immer gerne gehört haben.Die instrumentale Besetzung ist klassisch: 2 E-Gitarren, 1 Akustikgitarre, 1 Keyboard, Schlagzeug, Bassgitarre, Percussion.Ein alles beherrschender drei- bis fünfstimmiger Satzgesang ist das musikalische Markenzeichen von ClassX. Eckpfeiler des markanten dreistimmigen Satzgesanges sind die Sängerin und Keyboarderin Claudia Kord-Ruwisch, ihr Mann Uwe (Gesang, Akustikgitarre, Percussion)sowie Bodo Gutenstein (Gesang, E-Gitarre).Für den richtigen Groove sorgen der Drummer Thomas Eifert und der Bassist Paul Eikemper. Beide singen auch Solo und unterstützen den Chor.Jede Stimme für sich ist ein Genuss, der gemeinsame Satzgesang ein Hochgenuss.Leadgitarrist Reik Muhs rundet den musikalischen Gesamteindruck von ClassX ab. Das alles im schwarz-roten Outfit, Markenzeichen der Band. Wiederzufinden auf Bühnengarderobe, Plakaten, Aufklebern, CD, Bühnenbanner etc. Die Spritzigkeit durch Moderation und Arrangements in der Musik sowie die Nähe zum Publikum, das auch in das musikalische Geschehen eingebunden wird, lässt bei ihren Auftritten keine Langeweile aufkommen und sichert den sechs Vollblut-Musikern bereits eine treue Fan-Gemeinde. Sie sind ein weiteres musikalisches Highlight in der Rock-Szene und heizen gemäß ihrem Motto “Let the fire burn” so richtig ein.

  • 2023
  • Dec
  • 3

Programm Januar 2024

KULTURCAFE’ WINDROSE
Strackgasse 6
61440 Oberursel
Reserv. unter: info@kulturcafe-windrose.de

Fr.5.1.2024 20.Uhr LIVE Music
Stefanos Finest EINTRITT FREI
ANDY SOMMER
andy-sommer_foto-2012-web_200_copy_768x978.jpg
029202394933.jpg
Blues, Oldies & More
Rau und erdig, sanft und einfühlsam: Andy Sommers Interpretationen bekannter Klassiker passen trotz aller Individualität zu vielen Gelegenheiten. Dem Zuhörer fällt es leicht, sich der wandlungsfähigen Stimme und dem engagierten Gitarrenspiel musikalisch anzuvertrauen.
Es ist beileibe kein schmaler Pfad, auf den sich der Frankfurter Musiker begibt. Er schlägt seinem Publikum einen gut zu begehenden Weg durch den schier unübersichtlichen Dschungel der populären Musik vom Rock über die Folkmusik bis hin zum Blues. Nichts klingt einfach nur nachgespielt. Trotzdem wirken die Stücke auf angenehme Weise vertraut – ob man sie nun schon kennt oder bei einem Konzert des erfahrenen Musikers zum ersten Mal hört.

Wer also Musik liebt, die noch mit Herz und Hand gemacht wird, wird sich bei Andy Sommers Programm bestens aufgehoben fühlen.

⏬️

⏬️

FR.12.1.2024 20.Uhr Live Music
Stefanos Finest EINTRITT FREI
CHERRY TREE
cherry-tree113202395853.jpg
Cherry Tree wurde 2013 von Anna Yavari (voc) und Andy Weber (git) gegründet, Simone Gäb (bass) und Björn Blaha (drums) machen die Band komplett.
Aus verschiedenen Blickwinkeln präsentieren Cherry Tree melancholisch verträumte sowie optimistisch treibende Songs. Musik zum Grübeln und Philosophieren, zum Tanzen und Mitsingen.
Cherry Tree Songs sind persönlich, mitreißend und auf jeden Fall selbstgemacht, eine ganz eigene Mischung aus eingängigen Pop-Perlen, druckvollen Rocknummer und groovenden Soulsongs, in der Clubszene sowie auf Festivals im Rhein-Main-Gebiet (z.B. Kulturbahnhof Weiterstadt, Goldene Krone Darmstadt, Cafe Beans Langen, Schlosskeller Windecken, Maximal Rodgau, Sommerwerft, Museumsuferfest 2017/2019).
Cherry Tree spielen in unterschiedlichen Besetzungen, als Duo wie auch als Quartett, elektrisch oder unplugged und bringen so ihre Songs in jedem Ambiente zum Klingen. Immer wieder sorgt auch Kristin Voigt als Special Guest an der Bratsche für eine zusätzliche Klangfarbe.
Debutalbum „Turning the Tide“ (2016) Videosingle „The Wave“ (2016) Album „Goldmine“ (2018)

⏬️

⏬️

Fr.19.1.2024 20.Uhr Live Music
Stefanos Finest EINTRITT FREI
ERIC LARSEN BLUES
ericandy-juni-2019.jpg
Der aus Straßburg stammende und seit 1990 in Paris lebende und tätige Gitarrist und Sänger Eric D. Larsen sowie der Frankfurter Schlagzeuger Andy Simon haben sich 2007 an der Atlantikküste nahe Bordeaux im Südwesten Frankreichs kennen- und lieben gelernt. Beide Musiker verbindet die Liebe zum Blues, Soul, Jazz, Funk & Pop/Rock.

Nach einigen gemeinsamen Konzerten innerhalb der vergangenen 10 Jahre in Frankreich hat der in Frankfurt lebende Drummer und Percussionist Andy Simon jetzt eine Tour im Rhein-Main Gebiet zusammengestellt.

Eric und Andy glänzen mit viel Spielfreude, jeder Menge Charme und einer energiegeladenen Performance. In eigenen Interpretationen bekannter Songs führt das Duo sein Publikum durch eine Welt bekannter Klassiker aber auch außergewöhnlichen Songs aus den Bereichen Blues, Soul, Jazz und Rock. Darüber hinaus präsentieren die beiden Musiker auch einige von Erics Eigenkompositionen.

Ein außergewöhnliches Duo, Verve, Esprit und ein mitreißender Sound mit minimalem Equipment – das ist es, was das Duo einzigartig macht.

⏬️

⏬️

Fr.26.1 2024 20Uhr Live Music
Stefanos Finest Eintritt Frei
KEY OF KINGDOM
keytokingdombandbild_copy_417x234.jpg
Key to my kingdom” - dieser Song von B.B.King stand Pate für den Namen der Band, deren Mitglieder ihren “Schlüssel zum Königreich” in ihrer gemeinsamen Musik finden.
Heraus kommt dabei ein Mix aus Blues(rock)- und Soulsongs, die mit jazzigen Klängen ergänzt werden. Das Repertoire der Band umfasst Coverversionen von Interpreten wie Aretha Franklin, van Morrison, Ray Charles oder Tom Waits wie auch rockigere Nummern z.B. eines Stevie Ray Vaughan oder einer Rihanna.
Für den richtigen Groove sorgen dabei Oli Seeger (Drums) und Frank Ermecke (Bass). Bläsersätze und Soli von Gregor Mattes (Saxofon) und Bernhard Glaubitz (Trompete) tragen den Sound der Band. Das Mikrofon teilen sich die Frontlady Marie Szücs und Gitarrist Stefan Hohgraefe.
Die jetzige Bandbesetzung steht seit dem Spätsommer 2022. Alle Bandmitglieder weisen langjährige Bühnenerfahrung in verschiedenen Bands und Musikgenres auf. “Key to kingdom” ist für sie ein Leidenschaftsprojekt, bei dem der Spaß der Musiker gezielt auf das Publikum überspringen soll.

  • 2023
  • Oct
  • 23

Programm Dezember 2023

KULTURCAFÉ WINDROSE
Strackgasse 6 Oberursel
Reserv. unter :
Info@kulturcafé-windrose.de

Fr. 1.12.2023 20.Uhr Live Music
Stefanos Fines Eintritt Frei
JIM PANSE BAND
jimpansebandfoto1_copy_341x255.png
der Name steht für ein unkonventionelles, aber hochkarätiges Programm von Jazz-Rock, Hard-Rock, Funky-Blues und Fusion.
Das Programm besteht zum Teil aus eigenen Kompositionen sowie Interpretationen bekannter Künstler fast aller Stilrichtungen, wie z.B. Jeff Beck, Sting, Deep Purple, Henrik Freischlader, YES, Herbie Hancock, Frank Zappa, Billy Cobham und anderen - Hauptsache, es groovt!
Dabei wird großer Wert auf ausgefeilte und witzige Arrangements von Songs abseits des Mainstreams gelegt.
Die Band spielt größtenteils Titel, die man nicht „an jeder Ecke“ hört“ - sowie auch originelle eigene Kompositionen.
So entsteht eine erfrischende Mischung mit hohem Wiedererkennungswert, die in die Beine geht und immer wieder angenehm überrascht.
Die Band existiert seit 2014, in der aktuellen Besetzung seit Mitte 2022 und besteht aus versierten und routinierten, teils studierten Musikern mit jeweils langjähriger Bühnenerfahrung.
Wer eine interessante, abwechslungsreiche, und gut eingespielte Band mit tollen Instrumentalisten und Sängern und originellem Programm jenseits des üblichen Top-40 Genres sucht, der ist hier richtig.

Fr.8.12.2023 20.Uhr Live Music
Stefanos Finest Eintritt Frei
SECOND SKIN
band.gif
Frontmann Uwe Baumann ist mal Entertainer, mal Charmeur, verzaubert das Publikum mit Seals “Crazy” oder heizt ihm mit Robbie Williams “Let Me Entertain You” und “Rebel Yell” von Billy Idol gnadenlos ein. Gefï¿œhlvolle Interpretationen von monumentalen Klassikern (Knocking On Heavens Door, Easy, Wicked Game) erlauben dem Zuhï¿œrer kurzzeitig eine trï¿œumerische Melancholie, bevor die Jungs bei dem nï¿œchsten Rock-Song wieder richtig aufdrehen und einfach jeden mitreiï¿œen. Exzellente Gitarrenriffs, Soli und groovige Beats bei Prince’s “Kiss” oder Joe Cockers “Unchain My Heart” lassen keinen still sitzen. Von Rock, Pop, Funk, Schmuse- und Kuschelsongs: Second Skin finden garantiert den richtigen Ton.

So.10.12.23 19.Uhr Live Music
Stefanos Finest Eintritt Frei
FEHLGRIFF ORCHESTER
c18575_ac9539075bf248d1a5e917418e462abcmv2.jpg
1985 wurde für einen Auftritt bei einer Faschingssitzung des Vereins Kunstgriff das Fehlgriff-Orchester gegründet. Aus dem einmaligen Fehlgriff wurde die Hauskapelle des Kunstgriff; eine Jazz-Big-Band, die seit Jahren regelmäßig unter der Leitung von Bandgründer Pit Weigand auch beim Orscheler Sommer dabei ist. Die Band ist längst eine der ältesten Amateur-Formationen im Land – und wird das auch bleiben. Der Bandgründer steht künftig aber nicht mehr an der Spitze. Das Konzert im Kulturcafé wird sein letztes am Fehlgriff-Dirigentenpult sein. „Ich bin jetzt 70 geworden und will aufhören“, hatte Pit Weigand bereits beim Fehlgriff-Konzert im Orscheler Sommer angedeutet. „Man sollte aufhören, solange es noch nicht zu spät ist“, sagt er – und nun gibt es das dem Anlass angemessene Abschiedskonzert.

Fr.15.12.2023 20.Uhr Live Music
Stefanos Finest Eintritt Frei
NICKY MARQUEZ & FRIENDS

Musik & Rithmen aus Kuba
Nicky Márquez stammt aus einer sehr
berühmten kubanischen Musikerfamilie. Seit 2000 macht die Sängerin, Gitarristin und Keyboardspielerin Tourneen durch Europa. Bei ihren Soloauftritten erreicht sie eine seltene Intensität mit Stücken aus Salsa, Son, Bolero und Cha-Cha-Cha. Nicky Márquez ist eine großartige Botschafterin der kubanischen Musik.Verstärkt wird die Musikerin durch Juan Beteta an der Percussion und Freunden

Do.21.12.2023 20.Uhr Live Music
Stefanos Finest Special Eintritt Frei
DUO RAKIJA
1142023205354.jpg
Mit zwei Gitarren und ihren Stimmen adaptieren die Musiker aus Frankfurt bekannte, aber fein ausgewählte Songs.

  • 2023
  • Oct
  • 7

PROGRAMM NOVEMBER 2023

KULTURCAFÉ WINDROSE
Strackgasse 6 Oberursel
Reserv. unter :
Info@kulturcafé-windrose.de

Fr. 3.11.2023 20 Uhr Live Music
Stefanos Finest Eintritt Frei
THE BRUCE BAND
9720231911.jpg
The Bruce Band – das ist die authentische Performance von englischem und deutschem Pop, Rock, Funk, Soul & Blues; ein umfangreiches Repertoire von Klassikern und aktuellen Songs, die sowohl rein akustisch (unplugged) als auch elektrisch (plugged) dargeboten werden können.
The Bruce Band wurde vom Gitarristen und Sänger Mr. Bruce im Sommer 2015 gegründet und tritt seitdem in Clubs, Bars, Pubs, Wohnzimmern und auf Partys sowie bei öffentlichen Veranstaltungen, Festivals, Galas, Jubiläen, Hochzeiten und Geburtstagen auf.
The Bruce Band bedient nahezu jede Raum- bzw. Bühnengröße und ist jederzeit in der Lage, das Publikum zum Kochen zu bringen. Hierbei ist die Lautstärke überhaupt kein Problem: von leisem, akustischem Instrumentarium bis hin zum lauten, verstärkten Spiel – alles ist möglich, sodass Sie und Ihre Gäste Ihr Event feiern können, wie Sie es wirklich wollen!

⏬️

⏬️

Fr.10.11.2023 20.Uhr Live Music
Stefanos Finest Eintritt Frei
TERSTEGEN & FRIENDS
notes_231013_132416_81a.jpg
terstegen & friends bietet seit vielen Jahren qualitativ hochwertige amerikanische
Unterhaltungsmusik. Das mitreissende Crossover-Programm besteht aus individuell arrangierten
Songs aus den Bereichen des Jazz, Blues, Latin, Soul, Reggae und Rock. Al Jearrau und George
Duke prägten einmal die Bezeichnung Jazz`n`roll. Diese Beschreibung trifft die Stilistik sehr gut.
Anspruchsvolle Musik, mit ausgezeichneten Instrumentalisten und dabei absolut tanzbar.
Die Band verfügt über eine unglaublich professionelle Erfahrung und begeistert durch ihre
Spielfreude. Die Referenzen der einzelnen Musiker und der Band , zeigen einen Querschnitt ihrer
zurückliegenden musikalischen Arbeit. Einige Beispiele sind nachfolgend aufgeführt:
Opernball Frankfurt, Tiger Palast Frankfurt ,Wirtschaftskongress Wiesbaden, Formel I – Party
Monaco, Fußball WM 2006, Jazzkeller Frankfurt, Hotelengagements (Arabella Sheraton, Maritim
Hotels, Intercontinental Hotels, Radisson SaS u.v.m.), diverse Straßenfeste usw. .
Seit einiger Zeit freut sich die Band auch immer auf die kleinen und mittleren Bühnen der
nationalen Musikclub`s. Die Nähe zum Publikum und das Feedback für ein interessantes
Repertoire, sind die Basis für das weitere musikalische Schaffen.
Songs von George Benson, Robben Ford, George Duke, Lee Ritenour, Jeff Lorber, Santana,
B.B.King, Grover Washington, Gregory Porter, Johnny Guitar Watson, Bob Marley, Lee Ritenour
u.v.m. , sind immer eine tolle Grundlage, für einen erfolgreichen musikalischen Abend .
Einen audiovisuellen Eindruck erhält man unter YOUTUBE und dann terstegen & friends .

⏬️

⏬️

Do.16.11.2023 20.Uhr Live Music SPECIAL
Stefanos Finest Eintritt Frei
GASTONE & Friends
gastone_1.jpg
GASTONE ist eine hauptsächlich im Rhein-Main-Gebiet und inzwischen auch deutschlandweit bekannte Band aus Frankfurt am Main. Hauptkopf und Gründer der Band ist Giuseppe Porrello, halber Sarde, halber Sizilianer, aber geboren und aufgewachsen in Frankfurt. Er gibt mit seiner rauen Stimme, die an klassische italienische Sänger erinnert, und mit seinen gut bedachten poetischen, teils zum Schmunzeln, teils zum Nachdenken anregenden Texten GASTONE den unverkennbaren Charme einer Band, die offen und bewusst durch die Welt geht und es trotz Kritik an Politik und Systemen schafft, die Freude am Leben auf’s Publikum zu übertragen.
Die Band besteht seit über 10 Jahren und bietet einen anregenden Mix aus Ska/Polka/Balkan und deutsch/englisch/italienischen Pop/Rock. Je nach Gig-Größe treten sie zu dritt oder auch zu acht auf - der Tanzgenuss ist immer garantiert!

⏬️

⏬️

Fr.17.11.2023 20.Uhr Live Music
Stefanos Finest Eintritt Frei
SOUNDWICHMAKER
dieter-alex-dennis-quartett-1.jpeg
Die Herzen der Zuschauer berühren und einen lebendigen Augenblick schaffen, dem hat sich das Frankfurter Ensemble Soundwichmaker verschrieben. Die Band beherrscht es perfekt, elegante Lässigkeit mit musikalischer Leidenschaft zu verbinden. Soundwichmaker bieten eine stilvolle Show voller Spielfreude. Eine akustische Gitarre, einen Bass und ein Cajon - mehr brauchen Soundwichmaker nicht, um ihren edlen und zugleich dynamischen Sound zu zaubern. Leichtfüßiger Bossa Nova, mitreißender Latin, entspannter Soul, cooler Jazz, erdiger Blues oder groovige Soulclassics – immer ist bei dem „Soundwich“ dieser Band ein Augenzwinkern mit dabei. In teils eigenen Interpretationen ausgewählter Songs der verschiedenen Genres führt das Ensemble sein Publikum durch Gefühlswelten der Freude, Melancholie und Gelassenheit. Das kurzweilige Programm zaubert ein Lächeln auf die Lippen und weckt Erinnerungen an gefühlvolle Momente. Die Sängerin Alex Kolbe besticht dabei mit ihren sinnlich-samtigen Stimmen voller Soul. Ihr markantes Gegenüber, Dieter Kociemba an der Gitarre, improvisiert höchst einfühlsam. Die beiden spielen sich die Bälle zu und verstehen es glänzend, das Publikum zu begeistern. Dennis Bergmann am Bass und Andy Simon am Cajon legen das groovende Fundament. Beide glänzen mit viel Spielwitz, jeder Menge Charme und einer energiegeladenen Performance

⏬️

⏬️

Fr.24.11.2023 20.Uhr Live Music
Stefanos FInest Eintritt Frei
CLASS X
1062022114416.jpg
Songs wie “The lonesome loser”, “Go your own way”, “I can`t dance”, “Alone”,“More than a feelin`”, “Here I go again”, “Babe”, “I love Rock`n-Roll”, “Bed of Roses“…Echte handgemachte Rockmusik die man nicht überall hörtBands wie The Little River Band, Patty Smith Group, Alannah Myles, Robert Palmer, Whitesnake, Genesis, Heart, Journey, Toto, Brian Adams, Eagles, Fleetwood Mac, Boston und Kansas bis hin zu Bon Jovi…Zeitlose, gut tanz- und mitsingbare Rock-Evergreens leben hier wieder auf. Sechs erfahrene Musiker/innen bringen mit Leidenschaft und Können die Musik zum Klingen, die sie selbst schon immer gerne gehört haben.Die instrumentale Besetzung ist klassisch: 2 E-Gitarren, 1 Akustikgitarre, 1 Keyboard, Schlagzeug, Bassgitarre, Percussion.Ein alles beherrschender drei- bis fünfstimmiger Satzgesang ist das musikalische Markenzeichen von ClassX. Eckpfeiler des markanten dreistimmigen Satzgesanges sind die Sängerin und Keyboarderin Claudia Kord-Ruwisch, ihr Mann Uwe (Gesang, Akustikgitarre, Percussion)sowie Bodo Gutenstein (Gesang, E-Gitarre).Für den richtigen Groove sorgen der Drummer Thomas Eifert und der Bassist Paul Eikemper. Beide singen auch Solo und unterstützen den Chor.Jede Stimme für sich ist ein Genuss, der gemeinsame Satzgesang ein Hochgenuss.Leadgitarrist Reik Muhs rundet den musikalischen Gesamteindruck von ClassX ab. Das alles im schwarz-roten Outfit, Markenzeichen der Band. Wiederzufinden auf Bühnengarderobe, Plakaten, Aufklebern, CD, Bühnenbanner etc. Die Spritzigkeit durch Moderation und Arrangements in der Musik sowie die Nähe zum Publikum, das auch in das musikalische Geschehen eingebunden wird, lässt bei ihren Auftritten keine Langeweile aufkommen und sichert den sechs Vollblut-Musikern bereits eine treue Fan-Gemeinde. Sie sind ein weiteres musikalisches Highlight in der Rock-Szene und heizen gemäß ihrem Motto “Let the fire burn” so richtig ein.